vollautomatische Verpackung verteilt über drei Etagen der Produktion

Für dieses Projekt mussten die Materialströme von drei übereinander liegenden Etagen zusammengeführt werden. Wir haben das über ein Aufzugsystem, das die verpackten Ladeeinheiten bedarfsgerecht ins Hochregallager oder direkt zum Versand transportiert, erreicht. Um im Bedarfsfall alle im Werk produzierten Waren über alle Dreharmwickler laufen lassen zu können, haben wir alle drei Wickler so variabel konstruiert, dass das problemlos möglich ist.

Alle Dreharmwickler sind mit einem zusätzlichen Hubtisch ausgestattet und können jetzt alle Ladungsträger nach Vorgabe des Endkunden vollständig, teilweise oder gar nicht mit einwickeln. Zudem sind an allen Wicklern unser Niederhalter verbaut. Da die Ladeeinheiten teilweise nur 30 Kilogramm bei einer Höhe von 1.500mm wiegen, war dies absolut sinnvoll.

So wird jetzt bei Aufgabe der Ladeeinheit das optimale Wickelprogramm direkt über die Daten des SAP-Systems vom Kunden angewählt und von unseren Palettenwicklern umgesetzt. Das ergibt eine ebenso individuelle wie optimale Verpackung hinsichtlich Stabilität und Folienverbrauch.

Das Ergebnis hat den Kunden nach kurzer Zeit soweit überzeugt, dass wir mittlerweile auch an einer anderen Stelle im Werk einen bestehenden Dreharmwickler gegen einen Combipack C5 austauschen durften.

Link zum Video Palettenwickler C5: https://youtu.be/THyIWT7oF_c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü