Palettenwickler C5.2

Die Anforderung des Kunden war maximaler Produktschutz sowie maximaler Durchsatz bei sehr beengten Platzverhältnissen sowie extrem instabilen Ladeeinheiten. Wegen der geringen zur Verfügung stehenden Deckenhöhe musste auf den Einsatz eines Niederhalters verzichtet werden. Da die Produkte (leere Kunststoffbehälter und Flaschen) extrem leicht sind und instabil palettiert werden, war es die große Herausforderung die Stabilität der Ladung zu erreichen, ohne die Produkte zu beschädigen oder beim Wickeln von der Palette zu ziehen.

Dank unserer feinfühligen Messelektronik konnten wir die zu Testzwecken vorhandenen Ladeeinheiten aber zur vollsten Zufriedenheit des Kunden verpacken. Durch unseren Partner in diesem Projekt, die Igepa Group, haben wir angepasst an die Vorreckung unserer Maschine noch die ideale Folie für diesen Einsatz zur Verfügung gestellt bekommen, so dass letztlich alle Vorgaben des Kunden erfolgreich umgesetzt werden konnten.

Link zum Video Palettenwickler C5.2: https://youtu.be/mQnijTaGNMk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü